RT-Duits: 08-06-2024,

Etwa 80 Palästinenser wurden laut Hamas-Angeben bei der Geiselbefreiung der IDF massakriert. Die Befreiung von vier Gefangenen nach neun Monaten Krieg sei kein Erfolg, sondern “ein Zeichen des Scheiterns”, so ein Hamas-Beamter.

Hamas-Reaktion: Mindestens 80 Palästinenser bei Geiselbefreiung durch IDF getötet

Quelle: AFP © Bashar Taleb

Mindestens 80 Palästinenser wurden bei israelischen Angriffen auf Nuseirat und andere Gebiete im zentralen Gazastreifen während der Rettung der vier israelischen Geiseln getötet, so ein Gesundheitsbeamter in der von der Hamas regierten Enklave. Es ist noch nicht genau bekannt, wie viele der getöteten Palästinenser Hamas-Kämpfer waren.

Israel carpet bombed central Gaza by land, air & sea & needlessly butchered over 80 children, women & men to “create cover” to capture 4 hostages.Those celebrating the massacre as a “great success” have no shred of decency or humanity.Body parts are still on the streets!

— Muhammad Shehada (@muhammadshehad2) June 8, 2024

Auf Telegram-Kanälen mehrerer israelischer Medien hieß es, eine Einheit israelischer Spezialeinheiten sei tief in das Lager Nuseirat eingedrungen, um eine Gruppe lebender Gefangener unter schwerem Bombardement israelischer Kampfflugzeuge zu befreien.

Breaking: Horrific massacres are being committed by the Israeli army at this moment against the civilian population in the Nuseirat refugee camp. pic.twitter.com/wEqWlxp7B3

— Ramy Abdu| رامي عبده (@RamAbdu) June 8, 2024

Mitarbeiter des Al-Aqsa-Märtyrer-Krankenhauses in Deir al-Balah teilten Al Jazeera mit, dass die Leichen von 47 Palästinensern, die bei israelischen Bombenangriffen in Nuseirat getötet wurden, im Krankenhaus eingetroffen seien. In den sozialen Medien gepostetes Bildmaterial zeigt das Chaos,

 » Lees verder