RT-Duits: 10-06-2024,

In Anbetracht der erheblichen Verluste der Ampel-Parteien geht jetzt das große “Analysieren” los. Es grenzt an den Versuch von Wahnsinnigen, ein Buch über die Vernunft zu schreiben.

Böse, böse: Klingbeil, Nazis und die totale Realitätsverweigerung

Quelle: Legion-media.ru © https://www.legion-media.ru/item/en/1/535837433.158

Von Tom J. Wellbrock

Sicher unfreiwillig bringt Katharina Schulze von den Grünen das Problem auf den Punkt:

Die Grünen werden sicher genau das tun: Ein paar Tage über Tabellen hocken, den Mund abwischen und dann einfach weitermachen wie bisher. Sie verstehen es nicht. Sie verstehen es einfach nicht! Die Menschen haben die desaströse Wirtschaftspolitik der Ampel abgewählt. Sie haben gegen den Krieg gewählt. Sie haben gegen das Heizungsgesetz gewählt und sie haben gegen die unfassbare Inkompetenz gewählt.

Wenn man bedenkt, dass die Europa-Wahl ohnehin nur Makulatur ist und faktisch die gewählten Parteien machen können, was sie wollen, ohne dass die Wähler auf die entsprechenden Verfahren und Kungeleien Einfluss nehmen könnten, ist die relativ hohe Wahlbeteiligung zwar auf den ersten Blick überraschend. Auf den zweiten Blick aber besteht offenbar ein großes Bedürfnis, den Parteien zu zeigen, was man von ihnen hält.

Nach Wahlniederlage der Macron-Partei: Marine Le Pen will an die Macht

Schließlich haben die Wähler – abgesehen vom Gang an die Urnen alle vier Jahre – nichts mehr zu sagen, und wenn sie es doch mal tun, sind sie gleich “Demokratiegefährder” oder Ähnliches. Da hat sich also einiges aufgestaut, und das musste offenbar raus, und sei es bei einer Scheinveranstaltung wie der Europa-Wahl.

Die Tagesschau schreibt einen kleinen Absatz,

 » Lees verder