RT-Duits: 26-06-2024,

26 Juni 2024 16:25 Uhr

In Zusammenarbeit mit der russischen Weltraumorganisation Roskosmos startet RT ein einzigartiges internationales Projekt – “Starbound”. Das erste Mal in der Geschichte werden Menschen aus drei Kontinenten – Südamerika, Eurasien und Afrika – die Möglichkeit haben, den russischen Kosmonauten auf der Internationalen Raumstation live Fragen zu stellen.

Es wird insgesamt fünf Folgen geben, von denen jeweils eine den fünf BRICS-Gründerstaaten gewidmet sein wird – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Die Show wird am 27. Juni mit der ersten Folge, die Indien gewidmet ist, auf RT ihre Erstausstrahlung haben.

SCHALTET EIN!

Die Folgen werden unter den folgenden Links zu finden sein:

https://rtnewsde.com

https://odysee.com/@RTDE:e/livetv:e

https://odysee.com/@RTDE:e

https://vk.com/rt_de

https://rumble.com/c/RTDE

Durch die Sperrung von RT zielt die EU darauf ab, eine kritische, nicht prowestliche Informationsquelle zum Schweigen zu bringen. Und dies nicht nur hinsichtlich des Ukraine-Kriegs. Der Zugang zu unserer Website wurde erschwert, mehrere Soziale Medien haben unsere Accounts blockiert. Es liegt nun an uns allen, ob in Deutschland und der EU auch weiterhin ein Journalismus jenseits der Mainstream-Narrative betrieben werden kann. Wenn Euch unsere Artikel gefallen, teilt sie gern überall, wo Ihr aktiv seid. Das ist möglich, denn die EU hat weder unsere Arbeit noch das Lesen und Teilen unserer Artikel verboten. Anmerkung: Allerdings hat Österreich mit der Änderung des “Audiovisuellen Mediendienst-Gesetzes” am 13. April diesbezüglich eine Änderung eingeführt,

 » Lees verder